LOGO-LASIT

FIN-Code: Die magische Nummer der Rückverfolgbarkeit

Die FIN (Fahrzeug-Identifizierungsnummer) ist ein aus 17 alphanumerischen Zeichen bestehender Identifikationscode, der gemäß den internationalen Vorschriften auf dem Fahrgestell jedes Fahrzeugs vorhanden sein muss, um dessen Wiedererkennung und Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Im Laufe der Jahre hat das Vorhandensein dieses Codes entscheidend dazu beigetragen, die Zahl der Autodiebstähle zu reduzieren.

Das Sichtbarmachen der FIN auf dem Armaturenbrett oder Fenster hat die Möglichkeit des Weiterverkaufs eines gestohlenen Fahrzeugs oder seiner Teile auf dem Schwarzmarkt deutlich erschwert. Kaum ein Händler von Gebrauchtteilen kauft Komponenten mit FIN-Gravur, wenn der Verkäufer nicht die zugehörigen Unterlagen als Eigentumsnachweis vorlegen kann.

Für die Sicherheit des Marktes ist es von wesentlicher Bedeutung, dass der FIN-Code dauerhaft und während des gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs sichtbar ist. Aus diesem Grund ist die beste Technologie für seine Aufbringung die Laserbeschriftung.

VinCode-02 FIN-Code: Die magische Nummer der Rückverfolgbarkeit

Vorteile des Lasers

Bis vor einigen Jahren wurde der FIN-Code ausschließlich mit Prägesystemen markiert, die im Vergleich zu dem Laser, der sie ersetzt, nicht sehr präzise und vielseitig sind. Die Laserbeschriftung hat viele Vorteile für Automobilhersteller:

VinCode-01 FIN-Code: Die magische Nummer der Rückverfolgbarkeit

Möchten Sie wissen, welche LASIT-Lösungen es für Ihre Branche gibt?

Fragen Sie nach einer kostenlosen Beratung. Einer unserer Experten beantwortet gerne Ihre Fragen und berät Sie bezüglich der für Sie bestmöglichen Lösung.

Durch Versenden dieses Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
IntegrazioneRobot FIN-Code: Die magische Nummer der Rückverfolgbarkeit

FIN-Merkmale

Gängige Anwendungen

Normalerweise wird der LASER in eine Produktionslinie integriert, genauer gesagt in einen Roboter oder industriellen Manipulator.

Unsere Lösungen

Unsere Lösung ist ein kompakter Integrationslaser, der auf einer vollständig luftgekühlten, aktiven optischen Faser-Laserquelle basiert. Das Gestell und der Abtastkopf sind so konzipiert, dass sie leicht in einen Roboter oder industriellen Manipulator integriert werden können.

FiberFly erreicht eine Leistung von 200W und hat die Besonderheit eines sehr langen Impulses. Die Kombination dieser beiden Merkmale ermöglicht eine saubere, präzise und schnelle Beschriftung.

Im Inneren des mit einem Sicherheitskreis ausgestatteten Schranks befindet sich eine Siemens-SPS der S1200-Familie mit PROFIsafe-Modul und PN/PN-Koppler. Das Schnittstellensystem wird an die Bedürfnisse des Endkunden angepasst, um den Beschriftungsinhalt automatisch zu füllen, eine Historie in einer SQL-Datenbank auf der Maschine zu führen und den Beschriftungsinhalt an das MES-ERP zu übermitteln.

profisafe FIN-Code: Die magische Nummer der Rückverfolgbarkeit

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Teile es auf

In Verbindung stehende Artikel

Die Welt der Laser
entwickelt sich ständig weiter.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus Ihrer Branche.

Konfigurieren Sie Ihren Marker