Warum sich LASIT für Polen entschieden hat

Im Mai 2021 wurde LASIT LASER Polska in der Stadt Tychy offiziell eröffnet. LASIT hat beschlossen, den ersten Schritt in Richtung Internationalisierung zu unternehmen. Die Entscheidung, ein so wichtiges Projekt zu diesem historischen Zeitpunkt in Angriff zu nehmen, zeigt das große Vertrauen, das wir bei LASIT sowohl in die Menschen, die mit uns arbeiten, als auch in die wunderschöne polnische Nation setzen.

varsavia Warum sich LASIT für Polen entschieden hat

Polen

Polen ist ein Land mit unaufhaltsamem Wachstum. In der schwierigsten Phase der Pandemie sank das polnische BIP nur um 3 % (in Italien um 9 %) und die Regierung verteilte 365 Mrd. Euro an Unternehmen und Arbeitnehmer, um Ihnen dabei zu helfen, die Krise zu bewältigen.

Die wichtigsten Stärken Polens, die unsere Aufmerksamkeit erregt haben, sind:

Das Wirtschaftswachstum basiert auf den Daten, die Confindustria in ihrem Bericht vom März 2020 gemeldet hat. Das polnische BIP stieg von 517 Mrd. Euro im Jahr 2020 auf voraussichtlich 568 Mrd. Euro im Jahr 2021 (Schätzung der polnischen Regierung).

Fragen Sie nach einer kostenlosen Beratung

Einer unserer Experten beantwortet gerne Ihre Fragen. Wir beraten Sie gerne und finden für Ihre Anforderungen die bestmögliche Lösung.

Durch Versenden dieses Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

grafico Warum sich LASIT für Polen entschieden hat

Auslandsinvestitionen: Italiener in Polen

In Polen wird ein Drittel des Kapitalkontos von ausländischen Unternehmen gehalten, die 40 % des polnischen BIP ausmachen. Dadurch wird für Investoren verständlich, in welchem Ausmaß die Nation ein fruchtbares Territorium für Unternehmen ist, die in einem in jedem Sinne jungen Markt wachsen möchten.

Italien hat diesen Trend sehr früh erkannt: Derzeit liegt unser Land auf dem dritten Platz für den Import und auf dem fünften Platz für den Export, und dies mit einem Austauschwert von 24 Mrd. Euro im Jahr 2019. Wenn man diese Daten berücksichtigt, überrascht es nicht, dass Italien im Hinblick auf Investitionen in Polen europaweit den dritten Platz einnimmt.

Man kann davon ausgehen, dass die Zahl der italienischen Unternehmen auf dem polnischen Landesgebiet in den kommenden Jahren zunehmen wird. Während sie anfangs von den niedrigen Arbeitskosten angezogen wurden, hat sich dieses Szenario inzwischen geändert. Polen hat ein sehr hohes Bildungs- und Berufsqualifikationsniveau, höher als in Italien. Auch bei den durchschnittlichen Stundenlöhnen im verarbeitenden Gewerbe ist der Trend seit 2000 stetig steigend.

Der Maschinen- und Automobilsektor in Polen

Die wichtigsten Sektoren in Polen sind: Mechanik, Lebensmittel, Digital. Die Mechanik umfasst viele Zulieferbetriebe, darunter in erster Linie aus der Automobilindustrie. Derzeit sind 342 Unternehmen in diesem Sektor tätig, die einen Umsatz von 34 Mrd. Euro erzielen.

Da LASIT sich auf die Produktion von Lasermarkiersystemen für Automotive spezialisiert hat, lässt sich also leicht verstehen, warum wir unser Augenmerk von Anfang an auf Polen gerichtet haben. Die Zulieferungsnachfrage für den Automobilsektor, die auch die Lasermarkierung auf Metall und Kunststoff betrifft, ist enorm. Von den Gießereien, die am Anfang der Lieferkette stehen, bis hin zum letzten Monteur wird jedes Bauteil lasergraviert.

LASIT hat auch verschiedene automatische Lösungen für die Laserbeschriftung von Fahrzeugbauteilen entwickelt. Insbesondere sind wir spezialisiert auf: Bremsscheiben, Kegelräder, Druckgussteile, Arme, Tag- & Nacht-Anwendungen für Innenräume, Lasermarkierung von Vin-Codes und auf TESA.

autmotive23-1024x628 Warum sich LASIT für Polen entschieden hat
PA66-GF-Nero-1024x633 Warum sich LASIT für Polen entschieden hat

Die polnische Regierung und Unternehmen haben bereits erklärt, dass sie in den nächsten drei Jahren in die Elektrizität investieren werden, ein weiterer Sektor, in dem Rückverfolgbarkeit entscheidend ist. Die Laserbeschriftung von Kabeln, Leiterplatten, aber auch von allen Kunststoffbauteilen, die sich auf die Elektronik beziehen, wird in den nächsten Jahren wachsen. Die Regierung kündigte auch die Einführung einer neuen nationalen Automarke mit dem Namen „Izera“ an.

Polen hat derzeit starke Ambitionen im Automobilbereich. Während das Land derzeit im Hinblick auf die Anzahl hergestellter Autos in der Europäischen Union auf dem zehnten Platz liegt, hat sich die gesamte Lieferkette das Ziel gesetzt, in den kommenden fünf Jahren die Top 3 zu erreichen.

Lasermarkierung in der Weißwarenindustrie: Haushaltsgeräte in Polen

Kein Wunder, wenn man erfährt, dass während der Pandemie und der Lockdowns der Absatz von großen und kleinen Haushaltsgeräten in Polen zugenommen hat. Was jedoch sicherlich überrascht, ist, dass 40 % aller in der EU produzierten Haushaltsgeräte in Polen hergestellt wird.

Die besten Haushaltsgerätemarken haben ihre Produktionsstätten in diesem Land, zu einem Wert von 4,8 Mrd. Euro. An zweiter und dritter Stelle in der EU stehen Deutschland und Italien.

white-goods-1024x575 Warum sich LASIT für Polen entschieden hat

LASIT widmet einen großen Teil seiner Investitionen der Forschung und Entwicklung in diesem Sektor und verdankt es insbesondere auch seinen Kunden in Polen, Untersuchungen zu Laseranwendungen in der Weißwarenindustrie unternommen zu haben.

Ein interessantes Projekt war der POLARIS, ein Lasermarkierer, der die 3D-Abtastung des Bauteils und die Korrektur des Laserfokus ermöglicht. Damit wurde das Problem der unebenen Oberfläche von Bauteilen (wie z. B. Waschmaschinenfronten) und des Kontrasts der Laser-Markierung gelöst, der unabhängig vom Winkel des Teils die gleiche Qualität beibehält.

Lasermarkierung in Polen

Heute gibt es in Polen nur 5.900 Unternehmen, die Maschinen herstellen, eine Zahl, die laut Confindustria immer noch niedrig ist.

Gegenwärtig wird der Großteil der Industriemaschinen aus dem Ausland importiert;insbesondere Italien    exportiert etwa 7 % der gesamten nationalen Maschinenproduktion nach Polen.

Diese Daten sind sehr interessant. Wenn sich das industrielle Wachstum in Polen fortsetzt, wird dieser Prozentanteil zwangsläufig ansteigen.

Von der Eröffnung von LASIT Laser Polska erwarten wir uns den Eintritt in einen Markt, in dem die Nachfrage hoch ist und das Angebot bisher nicht ausreicht, um dieser Nachfrage nachzukommen. Unsere multinationalen Kunden im Land haben uns in der Analyse- und Strategieentwicklungsphase unterstützt und hervorgehoben, dass es an einem Anbieter wie LASIT in Polen derzeit noch mangelt.

polandteam-2 Warum sich LASIT für Polen entschieden hat

In den kommenden Jahren erwarten wir ein exponentielles Wachstum von LASIT LASER Polska, das sich bereits für dieses erste Jahr bedeutende Ziele gesetzt hat. Dank unseres kompetenten und qualifizierten Teams sind wir uns sicher, hiermit zweifellos den ersten Schritt auf dem Weg zum Erfolg gemacht zu haben.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen?
Teilen Sie ihn auf

© Alle Rechte vorbehalten.