Flyline
Laserbeschriftung auf Komponenten für die Automobilindustrie

Flyline ist ein Integrations-Beschriftungslaser, der speziell für den Einbau in größere, hochautomatisierte Fertigungslinien konzipiert wurde. Er eignet sich insbesondere für die Laserbeschriftung von Komponenten für die Automobilindustrie.

  • Montagefreundliche Blockbauweise

  • Möglichkeit der Einbindung in beliebige Produktionslinien

  • Aktiver optischer Faserlaser von IPG für höchste Perfektion und Beschriftungsggeschwindigkeit, Lebensdauer über 100.000 Stunden

Die Einheit ist auf einer Z-Achse mit 300 mm Hub und einer Y-Achse mit ebenfalls 300 mm Hub aufgebaut. Der verwendete Stahl, der für ihren Aufbau verwendet wird, verleiht ihnen Festigkeit und Stabilität bei der Bewegung und ermöglicht eine präzise und saubere Beschriftung. Um die Anlage besonders installationsfreundlich zu gestalten, wurde die Einheit in zwei separaten Blöcken aufgebaut: Das erleichtert sowohl den Transport als auch die Montage.

Die Ein- und Ausgangstüren werden pneumatisch geöffnet und sind mit einer SPS verbunden, die den Automatikbetrieb steuert. Auf diese Weise wird für absolute Sicherheit während des Beschriftungsprozesses gesorgt.

Fragen Sie nach einer kostenlosen Beratung

Einer unserer Experten beantwortet gerne Ihre Fragen. Wir beraten Sie gerne und finden für Ihre Anforderungen die bestmögliche Lösung.

Durch Versenden dieses Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Hohe Flexibilität für alle Anforderungen

Das Beschriftungssystem FlyLine weist eine enorme Flexibilität auf: Durch Hinzufügen von Ausstattungsoptionen lassen sich ganz einfach kundenspezifische Lösungen konzipieren:

Vision-System für die Erkennung von Werkstücken,
Kamerasystem für die Qualitätskontrolle des aufgebrachten Codes
– Einbindung in das Steuerungssystem der Fertigungslinie
Roboter-Schnittstelle.

Ein Eingriff in bestehende Fertigungslinien wird durch den Einsatz eingriffsfreier Anlagen und Systeme verhindert. Für die Laserbeschriftung von Komponenten in der Automobilindustrie gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten.

Für die Beschriftung von Kleinteilen ist dabei optional das TTL-System (Through The Lens) erhältlich, das eine äußerst präzise Zentrierung des Werkstücks ermöglicht.

© Alle Rechte vorbehalten