Flexy Link
Station mit integrierter Fördereinheit

Der Beschriftungslaser FlexyLink ist eine Station mit integrierter Fördereinheit. Die Linie wird im Hinblick auf die zu beschriftenden Materialtypen und auf die vom Kunden gewünschte Geschwindigkeit und Produktivität ausgelegt sowie gefertigt. Die Anlage ist mit Förderern unterschiedlicher Art erhältlich, wie z.B. mit motorisiertem Förderband, Ketten- oder Maschenförderer.

In der Laseranlage kann man je nach Anwendungsbereich verschiedene Lasertypen mit unterschiedlicher Leistung installieren. Der Laser bewegt sich auf einem XYZ-Achsensystem in Portalbauweise: Der Achsenhub wird in der Planungsphase definiert.

Die korrekte Position der Beschriftung wird durch ein System mit pneumatischem Anschlagen oder durch ein Bildverarbeitungssystem für die automatische Erkennung und Zentrierung sichergestellt. Das Kamerasystem kann auch für die OCR-Prüfung des Textes und/oder das Erfassen sowie Prüfen der Datamatrix Codes verwendet werden.

COP-FLEXYlINK

Fragen Sie nach einer kostenlosen Beratung

Einer unserer Experten beantwortet gerne Ihre Fragen. Wir beraten Sie gerne und finden für Ihre Anforderungen die bestmögliche Lösung.

Durch Versenden dieses Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

© Alle Rechte vorbehalten